"Durch bloßes logisches Denken vermögen wir
keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen;
    alles Wissen über die Wirklichkeit
        geht von der Erfahrung aus und mündet in ihr."

Albert Einstein

Seminartermine

Download Faltblatt DEEP TOUCH TRAININGS (PDF)

Ein neuntägiges Retreat mitten in der Adventszeit? Ja, genau!
Wir laden Dich ein, dir in dieser Zeit einen Raum zu gönnen, um bei Dir selbst anzukommen. Es könnte der krönende Abschluss dieses Jahres für Dich werden...

HERZLICH WILLKOMMEN!

Termin: 07.-16. Dezember 2018,
Beginn: Freitag, 07. Dezember 2018, 18 Uhr (gemeinsamer Start mit dem Abendessen)
Ende: Sonntag, 16. Dezember 2018, 14 Uhr (nach dem Mittagessen)

Ort: Wir sind zu Gast im wunderschönen Seminarhaus "Sophia" im Wendland, südöstlich von Hamburg. Mehr Informationen über diesen besonderen Ort findest du unter http://www.das-ausbreiten-der-fluegel.de.

Seminarhaus Sophia
An der Elbe 2
29490 Neu Darchau
Anmeldung/
Information:
Bitte melde dich bei Christiane Oberdorf für das Retreat an. (Kontaktdaten siehe unten)
 
Seminar-
beschreibung:

Dieses Retreat ist zugleich ein tief berührendes Massageseminar und ein Trainingsraum für Klarheit, Bewusstheit und Transformation – es ist die Verbindung eines DEEP TOUCH Seminars (Massage und Körperarbeit) und eines EXPAND THE BOX Training (ETB) aus dem Possibility Management. Du bist herzlich eingeladen, in diesem Retreat über neun Tage (Freitag abends bis zum übernächsten Sonntag mittags) an einem gemeinsamen Erfahrungsraum teilzunehmen, den es in dieser Kombination noch nicht gegeben hat.

DEEP TOUCH Seminare sind professionelle Massagetrainings und bieten dir fundiertes Wissen im Bereich Massage, Körperarbeit und in der Fähigkeit zum Raumhalten. Es ist ein Feld von alchemischer Verbundenheit - sie haben eine ganz eigene Farbe, einen besonderen Geschmack. Sie machen dich berührbarer und verletzlicher. Sie öffnen dein Herz und geben dir neue Möglichkeiten, wie du deine Berufung und dein Potential in die Welt tragen kannst mit Klarheit, Wahrhaftigkeit und Integrität. Mit der größten aller "Waffen" – DEINER LIEBE.

EXPAND THE BOX ist ein Format aus dem Possibility Management nach Clinton Callahan, welches sonst als eigenständiges Training über einen Zeitraum von drei bis fünf Tagen gehalten wird. Es vermittelt Dir in besonderer Art und Weise - in Form von neuen mentalen "Landkarten" und vielen Übungen - die Möglichkeit, bewusst und aktiv Deine persönliche "BOX" zu erweitern. Diese Arbeit hat das Potential, dein Leben tiefgreifend zu verändern und Dir neue Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, die Du vorher nicht wahrgenommen hast.

Mehr Informationen über Possibility Management findest Du im Internet unter www.possibilitymanagement.org und www.lebeleichtigkeit.de.

Wir werden durch das wechselseitige Geben und Empfangen von Massagen einen Raum von authentischer Begegnung kreieren. Achtsamkeit, Berührung und nährender Kontakt werden dabei als Themen im Fokus stehen. Die Kraft der Gefühle und die Werkzeuge aus dem Expand The Box Training nutzen wir, um diesen Prozess bewusst zu unterstützen. Wir werden mit Atem, Stimme, Bewegung und Tanz arbeiten.  

Deine
Trainer*innen:

Das Training wird gemeinsam gehalten von Ulrich Grahner (Deep Touch Körpertherapeut), Lisa Kuchenmeister (Possibility Management Trainerin) und Christiane Oberdorf (Sozialpädagogin, Musikerin, Assistenz).

Hier findest Du mehr Informationen über die beiden anderen Trainer, wenn du direkt Kontakt aufnehmen möchtest:

- Lisa Kuchenmeister:
Email: training@lebeleichtigkeit.de
Website: www.lebeleichtigkeit.de
Telefon: +49 151 68455565

- Christiane Oberdorf:
Email: christiane.oberdorf@gmx.de
Telefon: +49 176 99240260

Unterkunft und
Verpflegung:

Die Übernachtung in Mehrbettzimmern kostet pro Nacht und Person ab 20,- EUR, die kulinarische Vollverpflegung ist mit ca. 30,- EUR pro Tag kalkuliert. Mit Deiner Anmeldung werden 250,- Euro Verpflegunspauschale als Anzahlung fällig, um deinen Platz zu reservieren. Bei Absage bis acht  Wochen vor Beginn des Trainings erstatten wir den Betrag komplett zurück, bis vier Wochen  vorher zur Hälfte. Die Zimmer buchst du je nach deinem Zimmerwunsch direkt über das Seminarhaus, sobald wir dir die Anmeldung bestätigt haben.

Seminarpreis:

Beim Thema Geld machen wir das Experiment, diese Tage ohne vorab festgelegten Seminarpreis anzubieten.

Dieses Training orientiert sich an einer neuen Form von Wertschätzungskultur – es hat keinen im Vorfeld festgelegten Seminarpreis. Es ist wertvoll und bietet viele Schätze und Geschenke –und erst am Ende drückst du deine ganz persönliche Wertschätzung für die Erfahrungen aus, die du während dieser Zeit gemacht hast – und nachdem der Wert für dich klar geworden ist. Du entscheidest frei und selbstverantwortlich nach eigenem Ermessen, wie viel du zahlst bzw. was du gibst als Energieausgleich.

Du wählst, was es Dir wert ist.
Dieser Modus im Sinne einer "Schenkökonomie" stellt unser "normales" Bezahlmodell auf den Kopf und öffnet einen neuen und durchaus auch herausfordernden Erfahrungsraum im Umgang mit dem Thema "Geld". Wir laden dich ein zu einem gemeinsamen Experiment und einer Forschungsreise in ein neues Territorium.

Herzlich Willkommen an Bord!

WICHTIG: Für Unterkunft und Verpflegung gelten die angegebenen Preise.

Seminararchiv

Download Faltblatt DEEP TOUCH TRAININGS (PDF)

Termin: 16.-21. Mai 2018,
Beginn Mittwoch, 16. Mai 2018 (mit dem Abendessen um 18:30 Uhr)
Ende Sonntag, 21. Mai 2018 (mit dem Mittagessen um 13:00 Uhr)

Ort: Mittelalterhof Sabine Brettschneider
August-Bebel-Str. 44
07389 Ranis (Thüringen)
Anmeldung/
Information:

Sabine Brettschneider
August-Bebel-Str. 44
07389 Ranis

Email: schoepferkraft@yahoo.de
Mobil: 0172 - 3723160

 
Seminar-
beschreibung:

DEEP TOUCH ist eine wunderschöne Form von ganzheitlicher Massage und Körperarbeit, welche mit langen, fließenden Streichungen über den ganzen Körper arbeitet – begleitet von vielen Bewegungselementen, die damit kombiniert werden. ("stroke and move").
Es ist eine Einladung, sich zutiefst angenommen zu fühlen und sich in seiner Ganzheit zu erfahren.
Es ist ein alchemischer Raum der Verbundenheit, es ist ein Weg von Selbsterfahrung, Bewusstheit,  Transformation und Heilung – sowohl für die Gebenden als auch für die Empfangenden.
Hier kann für dich – sofern du dich darauf einlassen willst – ein Weg von zunehmender Berührbarkeit,  Präsenz und Veränderung beginnen und/oder kann sich dieser Weg weiter vertiefen, falls du diesen schon länger gehst.
In diesem Seminar in Ranis mit maximal acht Teilnehmer*nnen werden wir den Fokus auf fortgeschrittene Techniken bei der Massage legen. Wir werden mit mehr  Bewegungselementen arbeiten, so dass die Erfahrungsräume für die Empfangenden immer "dreidimensionaler" werden können.

STILLE
In Verbindung mit dem Fluss des Atems wird deine Arbeit kraftvoller und strömender werden und der Atem wird dich "beflügeln", deine Massage immer raumgreifender zu gestalten. Es wird um immer mehr "Move an Play" gehen –  dein "Tanz" am Massagetisch wird spielerischer und leichter werden. Damit kannst du deine Partner*in auf dem Massagetisch einladen, sich immer mehr auf die Bewegungen einzulassen, sich immer mehr dem Fluss des äußeren Bewegtwerdens hinzugeben und immer tiefer loszulassen hinein in ein inneres Bewegt- und Berührt-"SEIN".
Zugleich wirst du lernen, feiner zu spüren und zu lauschen und immer "stiller" zu werden –  und bewusster den "Raum" für den Menschen auf der Massagebank zu halten. Oft ist eine einfache, klare und ruhige Präsenz viel entscheidender für die Tiefe und Wirkung deiner Arbeit als die beste Massagetechnik, die du je gelernt hast. Dein Wirken wird einfacher, liebevoller, bescheidener und zugleich "heiliger" werden.

BEZIEHUNG
Wir werden uns tiefer mit dem Aspekten von Kommunikation und "in Beziehung sein" während der Massage beschäftigen. Wie kannst du aus allen deinen "vier Körpern" heraus eine Verbindung zu dem Menschen aufbauen, der auf dem Massagetisch liegt und sich in deine Hände begibt? Wie kannst du die Kraft deiner Gefühle bewusst einsetzen, um sich mit der ihnen innewohnenen archetypischen Qualität und Kraft zu verbinden? Wie kannst du "abholen", was dein Gegenüber  gerade wirklich braucht? Wie kannst du den energetischen Raum zugleich einladend, klar und sicher gestalten? Wie kannst du "ganz da sein" für jemand anderen und zugleich gut für dich selbst sorgen? Wir werden hierzu gezielt mit Elementen aus der Gefühlsarbeit von Vivian Dittmar und Teilen aus dem Possibility Management nach Clinton Callahan arbeiten, um das Spektrum der Möglichkeiten für unsere Arbeit am Massagetisch zu erweitern.

VERTRAUEN
Je tiefer und je weiter du auf diesem Weg gehst, desto mehr wird dir klar, dass deine Fragen nicht weniger, sondern mehr werden, je mehr du zu "wissen" meinst. Oft bist du mit deinem Zweifel  und Nichtwissen konfrontiert. Zugleich merktst du, dass du deinen Händen und deiner Intuition immer weiter und tiefer vertrauen kannst, dass deine Arbeit klarer und sicherer wird - und du dich immer mehr an eine innere Quelle angebunden fühlst. Du nimmst wahr, dass du selbst zunehmend "flüssiger" und berührbarer wirst - und gleichzeitig den energetischen Raum Deiner Massagen immer sicherer  gestalten kannst.  Es ist eine Erfahrung, immer weniger zu "machen" oder zu "tun" – und immer lebendiger, offener, klarer und authentischer zu SEIN.

HERZLICH WILLKOMMEN!
 

Leitung: Ulrich Grahner (→ Über mich / → Meine Arbeit / → Mein Weg / → Vita)
Seminarpreis:

INVESTITION
Diese Trainings sind einer neuen Wertschätzungskultur verpflichtet – sie haben keinen im Vorfeld festgelegten Seminarpreis.
Sie sind voller "Schätze" – und bieten dir fundiertes Wissen im Bereich Massage, Körperarbeit und in der Fähigkeit zum Raumhalten. Zugleich öffnen sie einen radikal neuen Erfahrungsraum im Umgang mit dem Thema "Geld" – es ist ein Sprung in neues Territorium.
Herzlich Willkommen an Bord!
Wie kostbar alle diese Erfahrungen für Dich sind – und wie weit Du springst – entscheidest du selbst. Du bist eingeladen, dies am Ende des Trainings so auszudrücken, wie es deinem Ermessen entspricht. Ich wünsche mir, dass du deine Wertschätzung auch konkret in Form von Geld fließen lässt – als Ausdruck dessen, was du erhalten hast – und in Verantwortung für das, was du geben willst – und was du geben kannst.
Ob, was und wie Du gibst, liegt in deiner Wahl – du bist deiner eigenen Integrität verpflichtet.

Unterkunft und
Verpflegung:

Für die Übernachtung stehen mehrere Räume mit einfacher Ausstattung  zur Verfügung. Die Kosten liegen bei 10,00 € pro Person und Nacht. (evtl. kommt noch ein kleiner Beitrag zu den Heizkosten hinzu, falls es noch kühl ist.)

Bitte bringt Schlafsack, Isomatte und Handtücher mit.
Wer mit dem Zug anreist, kann sich bei Sabine melden und braucht nicht so viel mitzuschleppen.
Abholung vom Bahnhof Pößneck ist möglich nach vorheriger Absprache.

WICHTIG und bitte lesen:
Wir verpflegen uns selbst. Die Logistik der Zubereitung des Essen und des Abspülens liegt in der gemeinsamen Verantwortung aller Teilnehmer*nnen und dies ist Teil des Gruppenprozesses.
Wir brauchen Menschen im Vorfeld für die Essensplanung und den Einkauf.
Hier ist dein Teamgeist am richtigen Platz. Wenn Du bei dieser wichtigen Aufgabe mit verantwortlich sein willst, melde Dich bitte bei Sabine für das Logistik-Team.
Die Kosten des Einkaufs werden umgelegt.

Download Faltblatt DEEP TOUCH TRAININGS (PDF)

Termin: 06.-10. Juni 2018,
Beginn Mittwoch, 06. Juni 2018 (mit dem Abendessen um 18:30 Uhr)
Ende Sonntag, 10. Juni 2018 (mit dem Mittagessen um 13:00 Uhr)

Ort: ZEGG - Zentrum für Experimentelle Gesellschafts-Gestaltung
Rosa-Luxemburg-Straße 89
14806 Bad Belzig
www.zegg.de
Anmeldung/
Information:

Ulrich Grahner
DEEP TOUCH - Massage und Körperarbeit
Email: info@deep-touch.de
Mobil: 01520 – 1831625

 
Seminar-
beschreibung:

DEEP TOUCH ist eine wunderschöne Form von ganzheitlicher Massage und Körperarbeit, welche mit langen,  fließenden Streichungen über den ganzen Körper arbeitet - begleitet von vielen  Bewegungselementen, die damit kombiniert werden. Das Einführungsseminar bereitet die Basis für die Qualität einer achtsamen und zugleich kraftvollen Berührung. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf  den langen Streichungen in Verbindung mit  einfachen Bewegungssequenzen ("Stroke and move). Der Fokus wird dabei auf einer aufrechten,  ausgerichteten und zugleich entspannten eigenen Körperhaltung beim Geben der Massage liegen.  Dabei wird uns die Bewusstheit begleiten, über den Atem ein immer tieferes Loszulassen bei uns selbst wie bei den Empfangenden einzuladen.

BERÜHRUNG
Dieses Seminar mit maximal zwölf Teilnehmer*nnen ist eine Möglichkeit, in die Welt der Berührung und der "Alchemie der Verbundenheit" einzutauchen. Du bist eingeladen, immer tiefer loszulassen, wenn Du selbst massiert wirst. Diese Erfahrung des eigenen "Loslassens" ist eine kostbare Information. Sie gibt dir die Möglichkeit, einen energetisch sicheren Raum aufzubauen, wenn Du selbst eine Massage gibst. Dieser lädt die/den Empfangenden ein, sich Deinen Händen anzuvertrauen und tief zu entspannen.

PERLENTAUCHEN
Wir werden ein intensives Feld aufbauen von Selbsterfahrung, Spüren und Lauschen, miteinander Lernen, gemeinsamem Tönen, Begegnung, Tanz und regelmäßigem authentischen Austausch. Dazu werden wir Elemente aus der Gefühlsarbeit von Vivian Dittmar und Teile aus dem Possibility Manament nach Clinton Callahan nutzen, um so einen  selbstverantwortlichen Raum von Einladung, Klarheit, Transparenz, Liebe, Intuition und Verbindung zu kreieren. Dieser nährende Kontext lädt Dich ein, die Perle und das Geschenk Deines "Seins" in Dir zu entdecken und diesen Schatz mit Anderen zu teilen.

RESPEKT
Wir werden uns mit dem Thema "Grenzen" und mit unserem eigenen Umgang damit beschäftigen. Wir werden klare, sichere und liebevolle Begegnungsräume schaffen - Räume von Miteinander, Verbundenheit und nicht-erotischer Intimität. Wir werden neue innere und äußere Territorien betreten - Forschungsgebiete, die Dich dazu einladen, Deine eigenen Grenzen zu erweitern. Du bist eingeladen, Deine Grenzen klar zu setzen und zu kommunizieren und eindeutig "JA" und "NEIN" zu sagen. Dies dient Dir auch dazu, die Grenzen anderer immer feiner wahrzunehmen und das energetische Feld während der Massage immer sicherer aufbauen zu können.

HERZLICH WILLKOMMEN!
 

Leitung: Ulrich Grahner (→ Über mich / → Meine Arbeit / → Mein Weg / → Vita)
Seminarpreis:

INVESTITION
Diese Trainings sind einer neuen Wertschätzungskultur verpflichtet – sie haben keinen im Vorfeld festgelegten Seminarpreis.
Sie sind voller "Schätze" – und bieten dir fundiertes Wissen im Bereich Massage, Körperarbeit und in der Fähigkeit zum Raumhalten. Zugleich öffnen sie einen radikal neuen Erfahrungsraum im Umgang mit dem Thema "Geld" – es ist ein Sprung in neues Territorium.
Herzlich Willkommen an Bord!
Wie kostbar alle diese Erfahrungen für Dich sind – und wie weit Du springst – entscheidest du selbst. Du bist eingeladen, dies am Ende des Trainings so auszudrücken, wie es deinem Ermessen entspricht. Ich wünsche mir, dass du deine Wertschätzung auch konkret in Form von Geld fließen lässt – als Ausdruck dessen, was du erhalten hast – und in Verantwortung für das, was du geben willst – und was du geben kannst.
Ob, was und wie Du gibst, liegt in deiner Wahl – du bist deiner eigenen Integrität verpflichtet.

Unterkunft und
Verpflegung:

NEU & WICHTIG:
Die Anmeldung für Übernachtung und Vollverpflegung erfolgt separat direkt über das ZEGG. (www.zegg.de)

Die Kosten für für Unterkunft (Mehrbett-, Doppel-, oder Einzelzimmer) und vegetarische Vollverpflegung sind folgende:
- im Gruppenschlafraum: € 210,-
- im Doppelzimmer € 266,-
- im Einzelzimmer: € 298,-

inklusive Kurtaxe von € 6,- insgesamt pro Teilnehmer*n

(Bei auswärtiger Übernachtung liegt der Preis für Platznutzung inkl. drei Mahlzeiten am Tag bei  € 124,- bzw. ohne Frühstück bei € 92,-)

Download Faltblatt DEEP TOUCH TRAININGS (PDF)

Termin: 27. Juni - 01. Juli 2018,
Beginn Mittwoch, 27. Juni 2018 (mit dem Abendessen um 18:30 Uhr)
Ende Sonntag, 01. Juli 2018 (mit dem Mittagessen um 13:00 Uhr)

Ort: ZEGG - Zentrum für Experimentelle Gesellschafts-Gestaltung
Rosa-Luxemburg-Straße 89
14806 Bad Belzig
www.zegg.de
Anmeldung/
Information:

Ulrich Grahner
DEEP TOUCH - Massage und Körperarbeit
Email: info@deep-touch.de
Mobil: 01520 – 1831625

 
Seminar-
beschreibung:

BERÜHRUNG
DEEP TOUCH ist eine wunderschöne Form von ganzheitlicher Massage und Körperarbeit, welche mit langen, fließenden Streichungen über den ganzen Körper arbeitet - begleitet von vielen Bewegungselementen, die damit kombiniert werden. ("stroke and move").
Es ist ein Einladung, sich zutiefst angenommen zu fühlen und in seiner Ganzheit zu spüren. In diesem Sinne ist es auch eine spirituelle Arbeit, es ist ein Weg von Selbsterfahrung, Bewusstheit, Transformation und Heilung – sowohl für die Gebenden als auch für die Empfangenden. Hier kann für dich ein Weg von zunehmender Berührbarkeit, Präsenz und Veränderung beginnen und/oder kann sich dieser Weg weiter vertiefen, falls du diesen schon länger gehst.

STILLE
In Verbindung mit dem Fluss des Atems wird deine Arbeit kraftvoll und strömend werden und der Atem wird dich "beflügeln", deine Massage immer raumgreifender zu gestalten. "Move and Play" – dein "Tanz" am Massagetisch kann spielerisch und leicht sein.
Zugleich wirst du lernen, fein zu spüren und zu lauschen und immer "stiller" zu werden – und bewusst Raum zu halten für den Menschen auf der Massagebank.

BEZIEHUNG
Wir werden uns mit den Aspekten von Kommunikation und "in Beziehung sein" während der Massage beschäftigen. Wie kannst du aus allen deinen "vier Körpern" (physisch, energetisch, emotional und intellektuell) heraus eine Verbindung zu dem Menschen aufbauen, der auf dem Massagetisch liegt und sich in deine Hände begibt? Wie kannst du die Kraft deiner Gefühle bewusst einsetzen, um sich mit der ihnen innewohnenden archetypischen Qualität und Kraft zu verbinden? Wie kannst du "da sein" für jemand anderen und zugleich gut für dich selbst sorgen? Wir werden hierzu gezielt mit Elementen aus der Gefühlsarbeit von Vivian Dittmar und Teilen aus dem Possibility Management nach Clinton Callahan arbeiten, um das Spektrum der Möglichkeiten für unsere Arbeit am Massagetisch zu erweitern.

VERTRAUEN
Du lernst, deinen Händen und deiner Intuition immer weiter und tiefer zu vertrauen, so dass deine Arbeit klar und sicher wird - und du dich immer mehr an eine innere Quelle angebunden fühlst. Du nimmst wahr, dass du selbst zunehmend "flüssiger" und berührbarer wirst. Es ist eine Erfahrung, immer weniger zu machen oder zu tun – und immer lebendiger, offener, klarer und authentischer zu SEIN.

HERZLICH WILLKOMMEN!
 

Leitung: Ulrich Grahner (→ Über mich / → Meine Arbeit / → Mein Weg / → Vita)
Wertschätzung/
Seminarpreis:

DEEP TOUCH Trainings sind einer neuen Wertschätzungskultur verpflichtet – sie haben keinen im Vorfeld festgelegten Seminarpreis. Sie sind voller "Schätze" - und bieten dir fundiertes Wissen im Bereich Massage, Körperarbeit und in der Fähigkeit zum Raumhalten. Zugleich öffnen sie einen radikal neuen Erfahrungsraum im Umgang mit dem Thema "Geld"- es ist ein Sprung in neues Territorium. Wie kostbar alle diese Erfahrungen für Dich sind - und wie weit Du springst - entscheidest du selbst. Du bist eingeladen, dies am Ende des Trainings so auszudrücken, wie es deinem Ermessen entspricht. Als Ausdruck dessen, was du erhalten hast - und in Verantwortung für das, was du geben willst und geben kannst. Ob, was und wie viel Du gibst, liegt in deiner Wahl - du bist deiner eigenen Integrität verpflichtet diert

Unterkunft und
Verpflegung:

NEU & WICHTIG:
Die Anmeldung für Übernachtung und Vollverpflegung erfolgt separat direkt über das ZEGG. (www.zegg.de)

Die Kosten für für Unterkunft (Mehrbett-, Doppel-, oder Einzelzimmer) und vegetarische Vollverpflegung sind folgende:
- im Gruppenschlafraum: € 210,-
- im Doppelzimmer € 266,-
- im Einzelzimmer: € 298,-

inklusive Kurtaxe von € 6,- insgesamt pro Teilnehmer*n

(Bei auswärtiger Übernachtung liegt der Preis für Platznutzung inkl. drei Mahlzeiten am Tag bei  € 124,- bzw. ohne Frühstück bei € 92,-).

Teilnehmer-
Rückmeldung:

"Ich erlebte und erlebe grundlegende Veränderung in mir. Die Arbeit mit den eigenen Gefühlen, verbunden mit dem Geben und Nehmen der Massagen hat mich mehr zu mir gebracht als jemals vorher. Es war der Einstieg in einen Prozess, mich selbst intensiver wahrzunehmen, Klarheit in meine Gefühle zu bekommen, den liebevollen, friedlichen Raum in mir zu finden, aus dem heraus das Geben der Massage ein liebevoller Fluß wird. Viele Ängste, zum Thema berühren und berührt werden, durften gehen. Es fühlt sich für mich an, als ob die Liebe endlich einen Weg in meinen Körper findet. Das Geben der Massage ist für mich jedesmal ein besonderes Erlebnis. Menschen so nahe kommen zu dürfen und mich dabei selbst zu fühlen ist von einer wunderbaren Schönheit.

Der Prozess geht ständig weiter, geht tiefer, weit über die Massage hinaus. Ich nehme bewußt wahr, wie ich mich entscheide , mit jedem Ein- und Ausatmen, entweder für die Angst oder die Liebe. Immer wieder bin ich noch in der Angst aber ich entscheide mich wieder und wieder für die Liebe. Mit der Liebe wähle ich den Weg zu Freiheit, Freude, tiefen, echten Beziehungen, vor allem zu mir selbst.

In den Deep Touch Massagen finde ich diese Liebe, zu mir und zum Anderen und ich fühle, wir sind eins. Ich gebe mich hin und es fließt, durch mich hindurch in den Anderen und in mich zurück, wie Wellen des Meeres fließt es und spült uns frei von allem, was nicht zu uns gehört. Übrig bleibt für mich und den Nehmenden das was wir sind, Liebe, Geborgenheit und ein tiefes Wohlgefühl."

Download Faltblatt DEEP TOUCH TRAININGS (PDF)

Termin: 19.-23. September 2018,
Beginn: Mittwoch, 19. September 2018, ca. 18:30 Uhr
Ende: Sonntag, 23. September 2018, ca. 14:00 Uhr

Ort: Mittelalterhof Sabine Brettschneider
August-Bebel-Str. 44
07389 Ranis (Thüringen)
Anmeldung/
Information:

Sabine Brettschneider
August-Bebel-Str. 44
07389 Ranis

Email: schoepferkraft@yahoo.de
Mobil: 0172 - 3723160

 
Seminar-
beschreibung:

BERÜHRUNG
DEEP TOUCH ist eine wunderschöne Form von ganzheitlicher Massage und Körperarbeit, welche mit langen, fließenden Streichungen über den ganzen Körper arbeitet - begleitet von vielen Bewegungselementen, die damit kombiniert werden. ("stroke and move").
Es ist ein Einladung, sich zutiefst angenommen zu fühlen und in seiner Ganzheit zu spüren. In diesem Sinne ist es auch eine spirituelle Arbeit, es ist ein Weg von Selbsterfahrung, Bewusstheit, Transformation und Heilung – sowohl für die Gebenden als auch für die Empfangenden. Hier kann für dich ein Weg von zunehmender Berührbarkeit, Präsenz und Veränderung beginnen und/oder kann sich dieser Weg weiter vertiefen, falls du diesen schon länger gehst.

STILLE
In Verbindung mit dem Fluss des Atems wird deine Arbeit kraftvoll und strömend werden und der Atem wird dich "beflügeln", deine Massage immer raumgreifender zu gestalten. "Move and Play" – dein "Tanz" am Massagetisch kann spielerisch und leicht sein.
Zugleich wirst du lernen, fein zu spüren und zu lauschen und immer "stiller" zu werden – und bewusst Raum zu halten für den Menschen auf der Massagebank.

BEZIEHUNG
Wir werden uns mit den Aspekten von Kommunikation und "in Beziehung sein" während der Massage beschäftigen. Wie kannst du aus allen deinen "vier Körpern" (physisch, energetisch, emotional und intellektuell) heraus eine Verbindung zu dem Menschen aufbauen, der auf dem Massagetisch liegt und sich in deine Hände begibt? Wie kannst du die Kraft deiner Gefühle bewusst einsetzen, um sich mit der ihnen innewohnenden archetypischen Qualität und Kraft zu verbinden? Wie kannst du "da sein" für jemand anderen und zugleich gut für dich selbst sorgen? Wir werden hierzu gezielt mit Elementen aus der Gefühlsarbeit von Vivian Dittmar und Teilen aus dem Possibility Management nach Clinton Callahan arbeiten, um das Spektrum der Möglichkeiten für unsere Arbeit am Massagetisch zu erweitern.

VERTRAUEN
Du lernst, deinen Händen und deiner Intuition immer weiter und tiefer zu vertrauen, so dass deine Arbeit klar und sicher wird - und du dich immer mehr an eine innere Quelle angebunden fühlst. Du nimmst wahr, dass du selbst zunehmend "flüssiger" und berührbarer wirst. Es ist eine Erfahrung, immer weniger zu machen oder zu tun – und immer lebendiger, offener, klarer und authentischer zu SEIN.

Logistik

Unterkunft
Für die Übernachtung stehen mehrere Räume mit einfacher Ausstattung zur Verfügung und sie kostet 10 € pro Person und Nacht, evtl. noch ein kleiner Beitrag zu den Heizkosten, falls es schon kühl ist.
Bitte bringt Schlafsack, Isomatte und Handtücher mit. Wer mit dem Zug anreist, kann sich bei mir melden und braucht nicht so viel mitschleppen. Abholung vom Bahnhof Pößneck ist möglich.

Verpflegung
Neben dem Raum für Berührung und Massage werden wir einen Raum gemeinsamer Verantwortung für unsere Mahlzeiten eröffnen. Im Vorfeld des Seminars werde ich ein kleines Team aus den Teilnehmer/Innen zusammenstellen, die einen Plan machen und das Einkaufen organisieren.

Seminarpreis:

Dieses Training ist einer neuen Wertschätzungskultur verpflichtet – es hat keinen im Vorfeld festgelegten Seminarpreis.
Es ist voller Schätze und immens wertvoll – und es dreht das übliche Modell um, wo du vorher bezahlst und im Vorfeld nicht weißt, ob das, was du bekommst, deinen Erwartungen entspricht. Hier drückst du deine Wertschätzung am Ende des Trainings aus – nachdem Du die Erfahrung gemacht hast und der Wert für Dich klar ist. Du entscheidest nach eigenem Ermessen, wieviel du zahlst bzw. was du gibst. Dieser Modus orientiert sich am Modell einer "Schenk-Ökonomie" und öffnet einen neuen, radikal selbstverantwortlichen Erfahrungsraum im Umgang mit den Themen Wertschätzung und Geld - es ist ein herausfordernder Sprung in ein neues Territorium.



Deep Touch | Ulrich Grahner

  +49 (0)1520 - 183 16 25
  info@deep-touch.de


DEEP TOUCH

GANZHEITLICHE MASSAGE + KÖRPERARBEIT
EINZELARBEIT + TRAININGS